DRK-Katastrophenschutz-Zentrum für den Altkreis Nürtingen

 

Impressionen des Richtfests

am Freitag, 7. August 2015 um 15 Uhr

Owen, In der Braike 14

 

Richtfest in Rekordzeit – Rotkreuzler strahlten mit der Sonne um die Wette.

(rr) Wer hätte beim Spatenstich am 10. April wirklich daran geglaubt, dass bereits nach 119 Tagen die Einsatzkräfte und die Verantwortlichen vom Deutschen Roten Kreuz, Kreisverband Nürtingen-Kirchheim/Teck das Richtfest für ihr neues Katastrophenschutz-Zentrum in Owen feiern könnten. Doch am Freitag, den 07.08.2015 war es dann soweit. Die Rotkreuzler strahlten mit der Sonne um die Wette und sie hatten auch Grund dafür.

Von Bauverzögerung, wie sie fast jeder Bauherr kennt und über welche ja auch oft in den Medien berichtet wird, kann bei diesem Bauvorhaben nicht die Rede sein. Voller Stolz berichteten bei den Feierlichkeiten die Architekten Ulrich Brost und Andreas Schober, sowie die beteiligten Baufirmen, der Kreisverbandsvorsitzende Rolf Siebert und Rafael Dölker, Vorsitzender der DRK-Zukunftsstiftung Nürtingen-Kirchheim/Teck, einstimmig, dass man leicht vor dem Zeitplan liegt und alle beteiligten Handwerker hierfür ihr Bestes gaben und auch weiterhin geben werden. Nach den Festreden und dem „Probewohnen“ einiger Einsatzfahrzeuge waren die Schattenplätze in der neuen Fahrzeughalle sehr begehrt und die ca. 100 Gäste wurden vom Bauherren; der DRK-Zukunftsstiftung Nürtingen-Kirchheim/Teck herzlich zu einem oder auch gerne mehreren Kaltgetränken und einem Handvesper eingeladen. Hierfür war durch unsere DRK Bereitschaft Lenninger Tal bestens gesorgt.

Richtspruch des neuen Katastrophenschutz-Zentrums

Bildergalerie des Richtfest:

(Für größere Darstellung und weitere Impressionen vom Spatenstich, bitte eines der Bilder kurz berühren oder anklicken.)

 

Spatenstich DRK-Katastrophenschutz-Zentrum

Spatenstich am 10.04.2015 um 15 Uhr

In der Braike 14, 73277 Owen

Pin It on Pinterest