DRK-Katastrophenschutz-Zentrum für den Altkreis Nürtingen

Impressionen vom Spatenstich

am Freitag, 10. April 2015 um 15 Uhr

Owen, In der Braike 14

Das Katastrophenschutz-Zentrum – Ein Haus für den Ernstfall

Um auch künftig den Anforderungen des Katastrophenschutzes weiter gerecht zu werden, wurde am 10. April 2015 bei bestem Kaiserwetter der symbolische Spatenstich für das neue Katastrophenschutz-Zentrum des DRK-Kreisverbands im Owener Gewerbegebiet Braike gesetzt.

Dieser Tag ist etwas ganz Besonderes für uns“, sagte der DRK-Kreisverbands-vorsitzende Rolf Sie­bert. „Wir legen hier heute den Grundstein für etwas Gutes“, zeigte sich auch Owens Bürgermeisterin Verena Grötzinger überzeugt. „Der Mensch mag zwar vieles unter Kontrolle haben – aber Katastrophen wird es immer geben“, erinnerte Regierungspräsident Johannes Schmalzl.

Was noch vor etwa einem Jahr wie Zukunftsmusik erschien, kann dank der Unterstützung des Stifterehepaars Ernst und Anita Tscheulin, die ihr Grundstück zur Verfügung stellten, Wirklichkeit werden. Mit dem Bau des neuen Katastrophenschutzzentrums ist die Region im Ernstfall noch besser auf denkbare Katastrophenfälle vorbereitet als zuvor.

Presseveröffentlichung in der Nürtinger Zeitung vom 11.4.2015

Auf dieser Website veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung: © Nürtiger Zeitung, Nürtinger Tagblatt · Amtsblatt für die Stadt Nürtingen und den Landkreis Esslingen · Unabhängige Tageszeitung, Redakteur Robert Berndt, http://ntz.de

Bildergalerie des Spatenstichs:

(Für größere Darstellung und weitere Impressionen vom Spatenstich, bitte eines der Bilder kurz berühren oder anklicken.)

Spatenstich DRK-Katastrophenschutz-Zentrum

Spatenstich am 10.04.2015 um 15 Uhr

In der Braike 14, 73277 Owen

Pin It on Pinterest